News: Frank the Baptist supporten Fields of the Nephilim (Backstage, 17.03.2016)

Frank the Baptist 2016

Glücklicherweise hält sich Frank the Baptist, ursprünglich eine amerikanische Band, meistens in Berlin auf und muss somit keine Hexenverfolgungen fürchten oder gar Angst haben, auf dem Scheiterhaufen zu landen. Aber eigentlich ist das ganz egal, denn diese Band – insbesondere ihr einzigartiger Bandleader Frank Vollmann – kann nämlich sowieso von niemandem gezähmt werden. „Wenn ich etwas tun wollte, das sich nicht gehört, hätte ich nicht das geringste Problem damit, es trotzdem zu machen. Es gibt nichts, wofür ich mich rechtfertigen müsste, und wie ich mein Leben lebe, geht nur mich etwas an. Ich lebe nun wieder in einem Teil der Welt und bewege mich in Kreisen, wo es nicht mehr so viele Tabus gibt wie früher, deshalb kann ich zwangloser leben. Aber ich würde sagen, dass das eher eine Lebenseinstellung ist.“

Das zeigt sich auch im Sound von As the Camp burns, dem vierten Album von Frank the Baptist, welches im Sommer 2015 erschien (dem Nachfolger von The new Colossus von 2007), der wie ein schönes und farbenfrohes Biest in einem Herzschlag von Melancholie zu eingängiger Euphorie springt. Stil- und Genre-Kategorisierungen spielen hier keine Rolle – was zählt sind der Song und seine wogenden, unvergesslichen Melodien. 2015 ließ Frank the Baptist die eigenen Wurzeln mit zeitlosen Rock-Songs verschmelzen und schafft ein alternatives Farbspektakel.

Jetzt freut sich die Band, dass sie mit Fields of the Nephilim Deutschland bereisen werden :

17.03.16 – München, Backstage
18.03.16 – Bremen, Aladin
19.03.16 – Köln, Essigfabrik
20.03.16 – Berlin, Columbia Theatre

(Quelle: Another Dimension)

(244)