News: Rockavaria–Bandcontestfinale am 16.4. im Münchner Backstage

Artwork_Finale_Rockavaria_Bandcontest_Finale

(Foto-Copyright: Backstage)

Zehn Bands kämpfen in der zweiten Runde des Newcomerwettbewerbes um einen Auftritt beim Rockavaria – Finalisten-Bands stehen fest

Nicht nur das Rockavaria selbst wird 2016 in seine zweite Runde gehen, auch der Rockavaria-Bandcontest tut es. Nachdem eine Jury bereits die Vorauswahl für 40 Bands getroffen hat, stehen nun dank Publikums-Onlinevoting die zehn Finalisten für den 16.04. im Münchner Backstage fest.
Diese zehn Nachwuchstalente werden auf der Backstage-Bühne zu erleben sein:

Fatal Error – die Rosenheimer vereinen in ihrer Musik Hardcore, Thrash Metal, Punk und Metalcore zu einem energiegeladenen Ganzen.
https://www.facebook.com/Fatal-Error-643242272389986/

Schweißtreibender Hard Rock/Rock ’n‘ Roll und eine Liveshow, bei der im wahrsten Sinne des Wortes die Funken fliegen versprechen Headstone aus Kraiburg.
http://www.headstone.eu/

Die Konzerte der Münchner Nails on Neck sind ein wahrer Schmelztiegel unterschiedlichster Spielarten der Rockmusik.
http://www.facebook.com/nailsonaneck​

Die fünf Münchner Jungs von Password Monkey stehen für klassischen Hardrock mit erdig-groovender Note.
https://www.facebook.com/PasswordMonkey

Zerrissene Jeans, verbrannte Unterhemden und natürlich jede Menge Whiskey, gepaart mit beinharten Riffs und brutalen Shoutings sind das Markenzeichen der Oberösterreicher von Proll Guns.
https://www.facebook.com/prollguns​

Die Nürnberger von Resist the Ocean bieten klassischen Synth-Metal-Sound im Gewand von Bands wie As I lay dying.
http://www.facebook.com/ResistTheOcean

Bei Symmetric aus München steht eingängige Rockmusik im Vordergrund, ohne dabei altbacken zu sein – moderne Einflüsse finden hier deutlichen Platz.
http://www.symmetric-band.de​

Aufbruchsstimmung ist ein wesentlicher Bestandteil der Mentalität von The Disaster Area aus Osterhofen – Metalcore mit Pfeffer.
http://www.facebook.de/thedisasterarea​

Towers & Bridges aus München haben sich ebenfalls dem Metalcore verschrieben, großflächige Sounds und eingängige Moshparts sind ihre Handschrift.
https://www.facebook.com/towersandbridges/

Charakterisiert durch subtil entworfene Gitarrenriffs und traumhafte Melodien erschaffen Vermillion aus München eine fesselnde Live-Atmosphäre.
http://www.wearevermillion.com​>

tuxedoopic

Die Zuschauer erwartet am 16.04. allerdings noch weitaus mehr als „nur“ ein spannendes Finale. Es stehen außerdem Auftritte des offiziellen bayerischen Luftgitarren-Meisters sowie TuXedoo im Programm, den Gewinnern des letztjährigen Contests. Nach der offiziellen Veranstaltung geht die Party zudem mit DJ Thomas Moser/Rock Antenne bis in die Morgenstunden weiter. Das alles für schlappe 10 Euro Eintritt.

Dass sich der Rockavaria-Bandcontest so richtig auszahlen kann, das beweisen derzeit die letztjährigen Sieger TuXedoo: am 01.04. erschien ihr Album Tales from the Rock Mass über Sony im Vertrieb. Die Österreicher sind unter anderem für Wacken und erneut fürs Rockavaria bestätigt und haben einen Label- sowie Managementvertrag unterzeichnet.

Die Förderung des regionalen Nachwuchses steht beim Rockavaria-Bandcontest klar im Fokus. Die Bewerbungsbands mussten daher auch in einem Umkreis von 200 Kilometer um München herum beheimatet sein.

Rockavaria-Bandcontest Finale
16.04.2016 Backstage München

Official website: http://www.rockavaria.de​

Facebook: http://www.facebook.com/rockavaria​

Ticketlink: http://www.rockavaria.de/de/bandcontest/tickets-1/​

(Quelle: rosenheim-rocks)

(791)

1 Antwort
  1. Horusauge
    Horusauge says:

    Am vergangenen Samstag ging der diesjährige Rockavaria-Bandcontest im Münchner Backstage Werk vor mehr als 500 Besuchern zu Ende. Die Siegeskrone geht in diesem Jahr ins Frankenland: Die Nürnberger von Resist the Ocean konnten sich am Ende des Abends bei Jury und Publikum durchsetzen.
    (Quelle: rosenheim-rocks)

Kommentare sind deaktiviert.