Joachim Witt stellt sein neues Video zu „Die Erde brennt“ vor. Der Titel stammt aus seinem letzten Album Neumond (s. hierzu auch die Rezension), die Aufnahmen bestehen aus Ausschnitten aus seinem Hamburger Konzert. Laut seinem Label Oblivion war es beim großen Meister bisher immer so gut wie ausgeschlossen, dass bereits der Titel eines Stücks verrät, was dessen Inhalt eigentlich ausmacht. Selbst die abgedruckten Lyrics waren recht schwer zu knacken. Meist waren es nichts als versteckte Botschaften, hintersinniger Humor und zwischendurch immer wieder bitterböser Subtext. Und jetzt „Die Erde brennt“, der Titel beschreibt das, was es ist: Schluss, aus, Feierabend, liebe Leute, Stühle hochstellen. So viel Klartext ist neu bei Witt.

[embedplusvideo height=“400″ width=“520″ editlink=“http://bit.ly/1jKCkqO“ standard=“http://www.youtube.com/v/Lp1ZjMqoGs0?fs=1″ vars=“ytid=Lp1ZjMqoGs0&width=520&height=400&start=&stop=&rs=w&hd=0&autoplay=0&react=1&chapters=&notes=“ id=“ep4539″ /]

 

Joachim Witt Facebook

Live:
01. – 04.08.2014 Hannover – Fährmannsfest
29. – 31.08.2014 Eisenhüttenstadt – Stadtfest
05. – 07.09.2014 Deutzen – NCN Festival /Kulturpark Deutzen
(Die Tour wird fortgesetzt.)

(2598)