Editorial – 40. Ausgabe – 03.11.2014

Band der Woche

Diese Woche haben wir vier alternative Rocker aus Wien, die wir euch gerne vorstellen möchten: Exit By Form lassens ordentlich krachen und passen nicht in handelsübliche Schubladen.

 

Musik

Die Free Key Bit Chess haben wir euch ja schon als Band der Woche vorgestellt, jetzt ist das neue Album der Münchner, Havoc, dran. Reinhören lohnt sich!

torshammare hat Latitude Egress, ein Ein-Mann-Projekt, das sich erdrückenden, doomigen Klangwelten gewidmet hat, unter die Lupe genommen – und kommt zu einem positiven Ergebnis.

Liv Kristine is back! Ende Oktober erschien das neuste Album dieses Gothic-Rock-Urgesteins, Vervain, und enchantress meint: Sauber! 

Mythen im Metal, naelas Kolumne, befasst sich diese Woche mit einem Thema, das viele von euch verdrängt haben werden: Dem kleinen Latinum und der Frage, warum jede anständige Mittelalter-Band einen lateinischen Namen braucht.

 

Bücher

Wie würde unsere ach so zivilisierte Welt eigentlich auf noch viel höher entwickelte Aliens wirken? Dieser nicht unbedingt neuen SF-Genre-Frage geht Matt Haig in seinem Roman Ich und die Menschen nach. enchi hats gelesen und fragt: Kann eine Welt, die Emily Dickinson und Erdnussbutter hervorgebracht hat, wirklich schlecht sein?

 

Filme

Nick Cave, anyone? Wer wie Phoebe diese Frage ganz klar mit einem JA! beantworten kann, sollte sich den Kinofilm 20.000 Days on Earth nicht entgehen lassen. Der Mann hat etwas zu erzählen!

Schon ein bisschen länger läuft The Giver – Hüter der Erinnerung, der uns eine schöne neue postapokalyptische Welt zeigt, die sich Phoebe nicht entgehen lassen wollte.

Hungrig?

Kürbisse, wohin man schaut – manche von Halloween übrig geblieben, andere noch ganz frisch an jeder Straßenecke zu haben. Wer nicht immer nur Suppe damit machen will, kann jetzt aufatmen: Aus Kürbissen kann man auch Marmelade machen! Echt jetzt! 

 

Unterwegs

Phoebe macht Urlaub Dahoam und war in Augsburg, unter anderem in der Fuggerei, die allein schon einen Ausflug in die Universitätsstadt in Schwaben wert ist!

Ein Besuch in der Pinakothek der Moderne zu München lohnt sich ohnehin immer, aber bis zum 11.01.2015 besonders für alle Beuys-Fans, denn bis dahin läuft noch die Sonderausstellung zu diesem Künstler, der nie ohne Hut auftrat.

Der November hat temperaturtechnisch schon warm begonnen – konzerttechnisch wird’s heiß! Was wann läuft, könnt ihr hier nachschauen. Außerdem haben wir nen fetten Sack von Tickets zu verlosen – reinschauen lohnt sich also auf jeden Fall!

Eine schöne Woche wünscht euch
Nekrist und das SB-Team

(1049)