Eric C. Powell – Halloween Collection

Die Eric C. Powell Halloween Collection ist eine wachsende Sammlung von Tracks, die der gruseligen Jahreszeit Halloween gewidmet sind. „Noise Zombie“ – Der stets hungrige Noise Zombie durchstreift die Nacht auf der Suche nach gruseligen Melodien! 

Zum Glück gibt es viele leckere Synthie-Häppchen in diesem Instrumentalstück für alle Noise Zombies da draußen. „Silence“ ist ebenfalls perfekt für Halloween: Dieser von John Carpenter inspirierte Instrumentaltrack lauert in der Dunkelheit und nährt sich von deinen Ängsten.

facebook.com/ericcpowellmusic
twitter.com/ecpowellmusic

Echoberyl – „Rising from the Dead“

In unserem Interview (hier) hatten wir Sängerin Cecilia Dassonneville kürzlich nach dem Sound von Echoberyl gefragt: „My imagery is mostly cinematic, so I think of sounds that describe characters from horror or mystery films.“
Passend dazu hat das Pariser Darkwave-Duo eine brandneue Single und zwei Remixe  veröffentlicht. „Rising from the Dead“ ist wieder ein echter Ohrwurm, der sofort einlullt.

Die hypnotische Melodie und Cecilias schattiger Gesang sind mit gespenstischen Vocals angereichert und erzeugen eine schaurig schöne Atmosphäre. Unbedingt reinhören!

Bandcamp     Facebook     Instagram

Eluveitie – „Exile of the gods“

Passend für unsere Halloween- Misiktipps finde ich auch die aktuelle Single der Folk-Metal Heros Eluveitie. „Exile of the gods“ ist seit dem 14.10. auf allen Streamingportalen oder ganz Oldschool über den Onlineshop verfügbar und spielt in einer dystopischen Welt, in der jegliche Hoffnung fehlt.

Facebook  Instagram  Twitter

 

Molly Fancher feat. Dead «Richy» Gein – „The Body Snatchers“

Die Moskauer Horrorpunker Molly Fancher bringen pünktlich zur Halloween-Saison den neuen Song „The Body Snatchers“, in dem Dead „Ritchy“ Gein von den Bloodsucking Zombies From Outer Space einen Auftritt als Gaststar hat. Horror und Rock ’n‘ Roll perfekt kombiniert, und die Stimmen ergänzen sich wie Sarg und Deckel.

facebook.com/molly.fancher.9
mollyfancher.bandcamp.com/
zombies.at/

 

Rezurex – “Mi Calavera de Amor”

Weil es derzeit dafür leider kein bildgewaltiges Video gibt, präsentieren wir euch zum Ausgleich „Mi Calavera de Amor“ von Rezurex, in dem der Day of the Dead auch optisch äußerst ansprechend gewürdigt wird. Rezurex Sänger Daniel DeLeon hat mexikanische Wurzeln, die man bisweilen auch raushören kann. Allgemein kombiniert die Band Psychobilly und 50er Jahre Rock ’n‘ Roll mit einer Prisde Eigthies, abgerundet von dem hymnenhaften Gesang.

facebook.com/people/Rezurex/100050296457753/
rezurexofficial.bandcamp.com/

 

 

(1020)