DIAF-Logo

Auch wenn Konzerte diesen Sommer etwas rarer gesät waren, als es uns lieb gewesen wäre, gab es einige Highlights, die gut für die Seele waren und vor allem den musikalischen Horizont erweitert haben. Hier ist vor allem der Katzenclub-Abend am 12.09. zu erwähnen, an dem neben Elvis de Sade (die auch schon Band der Woche bei uns waren) das Ein-Mann-Projekt DIAF seine Livepremiere feierte. Die düster-energetische musikalische Mischung und die leidenschaftliche Performance, gepaart mit bayrischen Texten, hat uns so neugierig gemacht, dass wir da doch gleich mal näher nachfragen mussten.

Wer verbirgt sich hinter DIAF?
DIAF ist ein Soloprojekt.

Ein paar Worte zur Bandgeschichte/-entstehung?
DIAF entstand aus dem Antrieb heraus, dem düsteren Teil der bayrischen Seele Ausdruck zu verleihen.

Müsste man deine Musik in eine Schublade stecken und ein Genre-Etikett darauf kleben, welches wäre das?
Neue Neue Deutsche Welle … aus der Hölle

IMG_9954_DIAFBeschreib deinen Sound mal außerhalb aller Genre-Schubladen: Die Musik von DIAF klingt wie …?
… der lange, rote Schatten der schwarzen Madonna von Altötting.

Musikalische Helden/Vorbilder/Inspirationen?
Auf der musikalischen Seite Leonard Cohen, Tangerine Dream, Current 93, Popol Vuh und Arvo Pärt.
Außerhalb der Musik ist Werner Herzog einer meiner wichtigsten Einflüsse.

Aus welcher Stimmung heraus ergeben sich die besten Lieder?
Es beginnt immer mit dem dringlichen Gefühl, etwas, das im Inneren brodelt, Ausdruck zu verleihen. Ich versuche, meine verletzlichsten Momente musikalisch einzufangen, weil genau in diesen am meisten Ehrlichkeit steckt.
Als Musiker muss man immer dort hingehen, wo es am meisten wehtut, in der Hoffnung, den Schmerz des Zuhörers damit etwas auffangen zu können.

Was läuft bei dir gerade für Musik?
Die schwedische Band Magna Carta Cartel zählt aktuell zu meinen Favoriten.
Daneben viel Neofolk, Beethoven-Symphonien und „In a silent way“ von Miles Davis.

Welches Instrument wird sicherlich NIE auf einem DIAF-Album zu hören sein?
Ich schließe kein Instrument aus.

Die gute Fee steht plötzlich vor dir und sagt, du hättest einen Wunsch frei. Was wünschst du dir?
Ich würde mich anstelle eines Wunsches eingehend mit der Fee über ihre Tätigkeit unterhalten (grinst).

Kein Alkohol ist bekanntlich auch keine Lösung – eine Alk-Kombination, nach der du ganz sicher keine Probleme mehr hast?
Guter Absinth schafft sicherlich nicht alle Probleme aus der Welt, lässt sie jedoch etwas milder erscheinen.

Woran erkennt man einen Freund?
Eine philosophisch sehr komplexe Frage, die sich in kompakter Form nicht angemessen beantworten lässt.

Wer war der Held deiner Kindheit?
Rammstein bzw. Till Lindemann. Sehnsucht war ein sehr prägendes Album für mich.

Was ist die peinlichste/überraschendste CD in deinem Regal?
Sämtliche ABBA-Alben. Perfekte Popmusik.

Was steht als Nächstes an? Tour/Konzerte? Studio? Auszeit? Ganz was anderes?
Am 28.11. ist ein sehr besonderes Konzert im Liliom Kino in Augsburg zum LP-Release von Weida geplant.
Daneben habe ich kürzlich im Young & Cold Studio einen neuen Song aufgenommen, der in der ersten Jahreshälfte 2021 veröffentlicht wird.

 

Spotify

Social Media:
Facebook 
Instagram
Bandcamp
YouTube 

(2474)