Stahlmann – „Tanzen“

Mit einer Mischung aus New Wave, Alternative Metal, Groove Metal, Electro-Industrial & Techno sind Stahlmann zurück und bringen einen ganz besonderen, tanzbaren neuen Track in die Clubszene. Nach diesen besonders entfremdenden letzten Jahren brauchen wir alle etwas, das uns wieder näher zusammenbringt – und was ist dafür besser geeignet als „Tanzen“?!

Am 29. September hatte das Warten ein Ende: Stahlmann, eine der bekanntesten Bands der Neuen Deutschen Härte, kehrte mit einer neuen EP „Addendum“ zurück. Mit deutschen Texten und einem Mix aus Alternative Metal, Industrial, New Wave und Techno, lässt die Band aus der Masse hervorstechen.

Homepage      Instagram       Facebook

Surrender the Crown – „Armor down“ 

Am 06.10. veröffentlichte die Saabrücker Hard Rock Band, Surrender the Crown ihr viertes Studio Album ”IV – The Healing”.   Passend zum Release ging dazu auch ein brandneues Video zum Song „Armor down“ online.
„Mit seinem tiefen, harten Groove, dem tonnenschweren Riffing und den stakkato-artigen Vocals ist ‚Armor down‘ der amerikanische Kontrast zu den skandinavischen Einflüssen auf dem Album. Vielleicht hört der ein oder andere hier Einflüsse von Disturbed oder Five Finger Death Punch? Inhaltlich geht es darum, wie wichtig es ist, verletzlich zu sein, um Glück, Liebe – und natürlich – Heilung zu finden“, sagt Matthias Braun von Surrender The Crown.

Musikalisch hat die Band ihr Spektrum noch einmal erweitert, schraubt mit Nummern wie dem Stampfer „Bad light“ den Härtegrad in bisher unbekannte Höhen, gleicht aber genau das mit Balladen wie „Over the drama“ wieder aus – und dazwischen liegt ganz viel Groove und tonnenschweres Riffing, zu verorten zwischen amerikanischem Stadionrock und skandinavischen Melo-Death-Anleihen.

(Quelle: Rosenheim Rocks)

Homepage       Facebook      Instagram 

Judas Priest – „Panic Attack“

Nach einer stürmischen Headliner-Show beim PowerTrip Festival in Kalifornien kündigten die Metal-Götter Judas Priest Anfang Oktober auf der Bühne ein brandneues Studioalbum mit dem Titel Invincible Shield an, das am 8. März 2024 über Columbia Records erscheinen wird.

Das Album ist hier vorbestellbar: judaspriest.lnk.to/InvincibleShieldGER

Judas Priest werden 2024 zudem auf Welttournee gehen. Die Tour beginnt am 11. März in Glasgow und führt die Band für drei Termine nach Deutschland:
24.03.2024 Frankfurt (Festhalle)
25.03.2024 München (Olympiahalle)
27.03.2024 Dortmund (Westfalenhalle)

Facebook      Instagram      Twitter

(931)