Beiträge

Metro 2035 (Band 3)

Metro-cover.do_Wir schreiben das Jahr 2035. Ein Atomkrieg hat die Erde zerstört. Die letzten Überlebenden der Menschheit haben sich in den Untergrund der Moskauer Metro gerettet.
Im letzten Band der Metro-Trilogie laufen die Handlungsstränge aus Metro 2033 und Metro 2034 erwartungsgemäß zusammen. Artjom, der Protagonist aus Metro 2033, lebt inzwischen wieder in seiner alten Station WDNCh und ist mit Anja verheiratet, der Tochter von Melnik, dem Befehlshaber des Ordens der Stalker. Als er die Schwarzen von der Oberfläche vernichtet hatte, hatte er dabei auch überraschende Funksignale empfangen.

Weiterlesen

Stille Wasser sind tief

cover1946, Clanton, Mississippi: Der allseits beliebte ehemalige Soldat Pete Banning steht in der Früh auf und trifft sich mit seiner Schwester Flory zum Frühstück. Anschließend fährt er zur ortsansässigen Kirche und erschießt den Pastor. Nach seiner Festnahme verweigert er jedoch jeglichen Kommentar, sogar als ihm die Todesstrafe droht. Was trieb ihn zu dieser Tat?

Weiterlesen

Mordermittlung in Ober- und Niederbayern

Letzte Reise von Harry KaemmererMitten in Niederbayern – neun tote Frauen in einem gekühlten Laderaum eines Lastwagens – ein nach einer durchzechten Nacht im Vorderhaus schlafender Kriminalkommissar Hummel aus München. Warum, wieso, wer sind die Fragen, die es zu beantworten gilt. Hummels Kollegin Dosi hilft bei der Aufklärung, genauso wie Kollege Zankl, mittlerweile braver Familienvater, und natürlich der Chef der Münchner Mordkommission Karl-Maria Mader mit Dackel Bajazzo. Brandl, der niederbayerische Dorfsheriff und Discobesitzer, ist auch mit von der Partie. Dann gibt es da noch eine Zeugin, die Hummels Gedankenwelt und sein Umfeld im positiven Sinn aufmischt. Der Tod weicht ihnen allen jedoch nicht von der Seite. Weiterlesen

Bis ans Ende des Universums …

Liu_CJenseits_der_Zeit_197535Jahrzehnte nachdem Luo Ji mit seinem „Fluch“ einen Frieden mit Trisolaris erzwungen hat, haben sich beide Zivilisationen weiterentwickelt. Als Cheng Xin, die noch aus der Zeit vor der Krise stammt, aus dem Kälteschlaf erwacht, findet sie sich in einer geradezu utopischen Gesellschaft wieder, in der die Menschheit in Frieden und Überfluss glücklich miteinander lebt. Der Austausch mit Trisolaris und die Aufhebung der Barriere der Grundlagenforschung hat zu sprunghaftem wissenschaftlichen Fortschritt geführt, und man hat sich mit den Aliens, die noch immer auf dem Weg zur Erde sind, auf eine gemeinsame Zukunft geeinigt. Trisolaris hat ebenfalls vom Menschen gelernt – Kunst steht hoch im Kurs. Das alles basiert nach wie vor auf Luo Ji, der vom Wandschauer zum Schwerthalter wurde und am roten Knopf zu Übertragung der Koordinaten von Trisolaris ins ganze Universum sitzt. Doch Luo Ji wird alt, und seine Nachfolge muss bestimmt werden. Als jedoch die sanftmütige Cheng Xin gewählt wird, muss die Menschheit lernen, dass Trisolaris nicht nur Kunst von ihr gelernt hat – sondern auch das Lügen.

Weiterlesen

Pulp Fiction in Brandenburg

Scharnow_cover.do_Als Mitglied der legendären Band Die Ärzte ist Bela B Felsenheimer einem breiten Publikum bekannt geworden, insofern muss man ihn kaum groß vorstellen. Doch auch mit seinen Solo-Aktivitäten ist er erfolgreich, und das nicht nur musikalisch. Er ist als Schauspieler, Radiomoderator und Synchronsprecher tätig, betreibt mit EEE einen Comicverlag und hat sein eigenes Rock ’n‘ Roll Plattenlabel B-Sploitation gegründet. Nach ein paar Kurzgeschichten und einem Filmdrehbuch (Nicht von dieser Welt) hat er nun mit Scharnow seinen ersten Roman geschrieben. Weiterlesen

Ein zweites „Es“?

Simmons_DElm_Haven_196938Sommer 1960, Illinois. Die aussterbende Kleinstadt Elm Haven brütet in der Sommerhitze. Fünf Freunde freuen sich auf die Ferien und vor allem darauf, die örtliche Grundschule ein für alle Mal zu verlassen, denn das eigentümliche, unheimliche Gemäuer war von vornherein zu groß konzipiert worden und lohnt sich nicht mehr. Doch die Schule und ihre zwielichtigen Mitarbeiter lassen die Schüler nicht einfach so ziehen, und ehe alle Geheimnisse aufgedeckt sind, endet der Sommer für einige Einwohner von Elm Haven tödlich.

40 Jahre später: Dale, einer der fünf Freunde, kehrt für einen Winter nach Elm Haven zurück. Der Literaturprofessor und mittelmäßige Autor hat gerade Frau und Kinder durch eine Affäre verloren, leidet unter Depressionen und Schlafstörungen. In seiner alten Heimat will er sich sammeln und ein Buch über den Sommer 1960 schreiben. Doch in Dale liegt noch ein weiteres Geheimnis verborgen.

Weiterlesen

Sci-Fi Epen für Zwischendurch

Liu_CDie_wandernde_Erde_Erzaehlungen_195026Seit dem Erscheinen von Die Drei Sonnen ist Cixin Liu in der deutschen Sci-Fi-Fangemeinde in aller Munde und hat damit für viele vermutlich einen großen weißen Fleck auf der literarischen Landkarte – den Fernen Osten – aufgedeckt. Auch mich hat er mit seinem Balanceakt zwischen fundierter, gut recherchierter Wissenschaft und packendem, aber zugleich liebevollem Stil überzeugt. Sobald sein Name auftaucht, werde ich hellhörig. So auch jetzt, da eine neue Sammlung von Erzählungen erschienen ist – Die Wandernde Erde.

Weiterlesen

Gefangen im Prequel

Bancroft_JIm_Turm_191161Sein Leben lang träumte Thomas Senlin, Schuldirektor in einem kleinen Fischerdorf, vom kulturellen und architektonischen Meisterwerk des Turmes von Babel. Dieses monumentale Bauwerk, das sich so weit in den Himmel erstreckt, dass niemand weiß, wie hoch er eigentlich ist. Das ganze Königreiche beherbergt, und dessen Ringreiche die Krone menschlicher Kultur darstellen sollen. Nach seiner Hochzeit ist es endlich so weit – als Hochzeitsreise will er seiner jungen Braut Marya dieses Wunderwerk der Menschheit zeigen. Mit einem Reiseführer und allen Ersparnissen machen sie sich auf den Weg, doch ihr gemeinsames Glück währt nur kurz. Denn kaum am Markt, der den Turm umgibt, angekommen, verliert Senlin seine geliebte Marya aus den Augen. „Falls wir uns verlieren, treffen wir uns an der Spitze des Turmes!“ hatte sie noch gescherzt, doch in der Menschenmenge ist es unmöglich, irgendjemanden zu finden. Also macht sich Senlin auf, den Turm zu erklimmen, und er muss erkennen, dass dieses Bauwerk nicht das wundersame Utopia ist, das er sich vorgestellt hatte, und er selbst ist auch nicht der furchtsame kleine Dorfschuldirektor, der er sein Leben lang zu sein glaubte.

Weiterlesen

Sci-Fi Snack für Zwischendurch

Liu_CWeltenzerstoerer_-_Novelle_191156Eine kleine Raumpatrouille, die damit beauftragt ist, der Erde potentiell gefährliche Meteoriten abzuschießen, macht einen ungewöhnlichen Fang in den Weiten des Sonnensystems: Eine außerirdische Sonde, die eine beunruhigende Botschaft mit sich bringt: „Der Weltenzerstörer kommt“.
Eine plündernde fremde Rasse hat es auf die Ressourcen der Erde abgesehen, und der Heimatplanet der kleinen Sonde fiel ihnen bereits zum Opfer. Nur kurze Zeit später taucht der erste Gesandte der Weltall-Piraten auf und lässt die Menschheit wissen, was geschehen wird. Doch die Menschheit lässt sich nicht so schnell unterkriegen.

Weiterlesen

Ein außergewöhnliches Stück SciFi-Literatur

Liu_CDer_dunkle_Wald_v5_170887Jahr Drei der „Krise“ – die Gesellschaft der Erde versucht nach wie vor, die Tatsache zu akzeptieren, dass eine Flotte hochentwickelter Außerirdischer auf dem Weg zur Erde ist, um sie zu besiedeln, da ihr eigener Planet Trisolaris aufgrund der unvorhersagbaren Bahn dreier Sterne um ihn nahezu unbewohnbar ist. Jedoch wird die Invasion der Trisolarier erst in 400 Jahren kommen – das sollte doch genug Zeit sein, um sich vorzubereiten? Schließlich hat die Menschheit es in nur 150 Jahren geschafft, den Standard der Technologie von Dampfmaschine auf Computer zu heben. Doch die Grundlagenforschung ist noch immer durch die Trisolarischen Sophonen blockiert und Fortschritt daher nur begrenzt möglich. Noch dazu ermöglichen die Sophonen Trisolaris, jedes Gespräch abzuhören und jedes Dokument mitzulesen. Daher ruft der PDC – der Planetenverteidigungsrat – eine einzigartige Maßnahme ins Leben: Die Wandschauer-Initiative. Vier Menschen werden nahezu unbegrenzte Fördermittel zur Verfügung gestellt, um eine Taktik für die Verteidigung gegen Trisolaris zu entwickeln, doch das Wichtigste ist: Niemand außer ihnen darf ihren Plan kennen, da die Sophonen sonst sofort Informationen an Trisolaris weiterleiten könnten. Drei Wandschauer werden aus Politik, Forschung und Diplomatie ausgewählt. Doch der vierte, Luo Ji, ist ein erfolgloser, unmotivierter Unidozent mit einem Interesse für Astronomie und Soziologie. Sein Plan erscheint so einfach wie durchgeknallt: Luo Ji verflucht einen Stern. Und erst über zwei Jahrhunderte später wird sich zeigen, was das zu bedeuten hat.

Weiterlesen