Beiträge

Buch: Dan Simmons – Elm Haven

Ein zweites „Es“?

Simmons_DElm_Haven_196938Sommer 1960, Illinois. Die aussterbende Kleinstadt Elm Haven brütet in der Sommerhitze. Fünf Freunde freuen sich auf die Ferien und vor allem darauf, die örtliche Grundschule ein für alle Mal zu verlassen, denn das eigentümliche, unheimliche Gemäuer war von vornherein zu groß konzipiert worden und lohnt sich nicht mehr. Doch die Schule und ihre zwielichtigen Mitarbeiter lassen die Schüler nicht einfach so ziehen, und ehe alle Geheimnisse aufgedeckt sind, endet der Sommer für einige Einwohner von Elm Haven tödlich.

40 Jahre später: Dale, einer der fünf Freunde, kehrt für einen Winter nach Elm Haven zurück. Der Literaturprofessor und mittelmäßige Autor hat gerade Frau und Kinder durch eine Affäre verloren, leidet unter Depressionen und Schlafstörungen. In seiner alten Heimat will er sich sammeln und ein Buch über den Sommer 1960 schreiben. Doch in Dale liegt noch ein weiteres Geheimnis verborgen.

Weiterlesen

Buch (e): Jonathan L. Howard – After the end of the world

Arkham, Nazis, Physik und Kultisten

JonathanLHoward_After the end of the worldDie Welt im frühen 21. Jahrhundert. Nazideutschland ist eine angesehene Weltmacht, mit gut gepflegten wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Beziehungen zu den USA. Russland existiert quasi nicht mehr – ausgelöscht vor über 70 Jahren durch eine Atombombe der Nazis. Der Holocaust und der zweite Weltkrieg haben nie stattgefunden. Niemand weiß so recht, was die Deutschen an ihren Ostgrenzen so treiben, aber so genau möchte auch niemand fragen, denn schließlich lebt die Welt friedlich miteinander. Das N-Wort – Nazi – ist verpönt, doch alltäglicher Rassismus fällt den meisten nicht einmal auf. Die einzigen, denen diese Realität verkehrt vorkommt, sind Dan Carter, Emily Lovecraft und Polizist Martin Harrelson, die drei Personen, die vor einiger Zeit mit dafür verantwortlich waren, dass die „Verdrehung“ rückgängig gemacht wurde. Sie leben nun nicht länger in Providence, sondern in Arkham, und versuchen irgendwie, die Welt wieder so zu verdrehen, dass nicht länger überall Nazis herumlaufen. Doch mit dem Auftauchen eines berühmt-berüchtigten Buches und einem verdächtigen deutschen Experiment an Arkhams Universität verkompliziert sich die Sache natürlich, und auch höhere Mächte mischen sich ein, sodass Dan und Emily erstmal damit beschäftigt sind, das Schlamassel zu überleben, in das sie hineingezogen wurden.

Weiterlesen

Buch: Markus Heitz – Des Teufels Gebetbuch

An diesen Spielkarten klebt Blut…

Heitz_GebetbuchTadeus Boch versucht seine Vergangenheit als Spieler hinter sich zu lassen – bisher mit Erfolg. Doch dann gerät er durch sich überstürzende Ereignisse an eine wundervoll gestaltete, Jahrhunderte alte Spielkarte, die ihn voll und ganz in ihren Bann schlägt. Aber die Karte ist begehrt und es entbrennt ein blutiger Kampf um den kostbaren Besitz. Zusammen mit der verzweifelten Hyun Poe, deren Verlobter im Strudel der Karten bereits sein Leben lassen musste, versucht Tadeus das Geheimnis um die Karte zu lüften. Die beiden begreifen schnell, dass es sich nicht nur um ein Einzelstück handelt: es gibt einen ganzen Satz dieser Spielkarten, und an jeder von ihnen klebt Blut…
Weiterlesen

CD: Wednesday 13 – Condolences

Beileid für alle

Wednesday 13 - Condolences - ArtworkIch habe die erste Band von Wednesday 13 geliebt, Frankenstein Drag Queens from Planet 13, die einfach herrlich kaputt und sexy waren. Die folgenden Murderdolls, ein Projekt zusammen mit Joey Jordison von Slipknot, trafen dann irgendwie nicht so richtig meinen Geschmack, und in der Folge habe ich das musikalische Schaffen von Wednesday aus den Augen verloren. Nun bin ich über das aktuelle Album Condolences gestolpert und wollte es einfach noch mal wissen, wie man so schön sagt. Weiterlesen

,

Film: Get Out

Schöne, weiße Welt

 

Get out

„Wissen sie, dass ich schwarz bin?“ fragt Chris seine Freundin Rose, bevor sie ihre Familie das erste Mal besuchen. „Sollten sie?“ meint Rose. Rose kommt aus einem gutbürgerlichen, gebildeten Haus, und es scheint, dass ihre Familie keine Vorurteile gegenüber Menschen anderer Couleur oder gemischtrassigen Pärchen hat. Im Gegenteil, der Vater ist ein ganz großer Fan von Barack Obama, und er hätte ihn lebenslänglich gewählt, wenn das möglich gewesen wäre. Das klingt ja schon mal gut! Doch irgendwie ist die Stimmung auf dem Anwesen der Eltern seltsam. So herzlich diese sind, so merkwürdig sind die – allesamt schwarzen – Angestellten. Sie verhalten sich abweisend, beobachtend und unterwürfig.

Weiterlesen

Buch: Jonathan L. Howard – Carter & Lovecraft: Das Erbe

Lovecraft’scher Horror im 21. Jahrhundert

Carter & LovecraftNew York wird von einem Serienmörder heimgesucht. Der Täter wählt ausschließlich kleine Jungs und unterzieht sie dann unaussprechlichen Experimenten am offenen Gehirn. Selbst für harte Kerle wie Cop Dan Carter ist das ein schwieriger Fall, doch der „Kinderfänger“ ist nur der Anfang. Der Fall scheint gelöst, als Carter und sein Partner Hammond einer neuen Spur folgen, den Täter erwischen und erschießen. Doch während Carter Verstärkung ruft, nimmt Charlie Hammond seine eigene Waffe in den Mund und schießt sich ein Loch in den Kopf. Das war’s für Carter – er schmeißt den Job bei der Polizei hin und wird Privatermittler. Doch als plötzlich ein Anwalt mit einem unerwarteten Erbe vor der Tür steht, das sich als ein Buchladen in Providence, Rhode Island, herausstellt, und jemand versucht, ihn in einen mysteriösen Mordfall hinein zu ziehen, verliert sich Carter bald in einer Welt jenseits seiner Vorstellungskraft. Gemeinsam mit Emily Lovecraft, Buchverkäuferin und nun seine Geschäftspartnerin, versucht er verzweifelt, dem Wahnsinn Einhalt zu gebieten.

Weiterlesen

Horror – Deutsches Theater, München

Choreografie des Grauens

Horror

Es war einmal … Ein Haus, zwei Eltern, Schwestern. Doch das Haus ist ein Alptraumhaus. Eins der beiden Mädchen wird von seinen sadistischen Eltern systematisch zu Tode gequält, das andere kann entkommen. Doch es kehrt als junge Frau mit seinen Freunden in das Haus seiner Kindheit zurück. Und sehr schnell wird klar, dass das Wochenende nicht so werden wird, wie es geplant war. Die Geister der Vergangenheit kehren zurück. Da gibt es nur eins: sich der Vergangenheit stellen, mit allen Konsequenzen.

Weiterlesen

Film: The Visit

Besuch im Hexenhaus

thevisit

Becca und Tyler fahren für eine Woche zu ihren Großeltern. Ihre Mutter hat den Kontakt schon sehr früh abgebrochen, und so haben sie diese noch nie zuvor gesehen. Aber weil Mom mit ihrem neuen Lebensgefährten in Urlaub fährt, wollen ihre Kinder ihr das Wegfahren erleichtern, indem sie angeblich gerne die Eltern der Mutter kennenlernen wollen. Becca will mit ihrer Kamera aus der ganzen Sache sogar ein Filmprojekt machen.
Im abgelegenen Haus der Großeltern ist es etwas spooky, nicht nur wegen des schlechten Internetempfangs. Oma und Opa sind einfach seltsam.

Film: Sinister 2

 Be careful, Bughuul is back!sinister-2

Vorgeschichte: Der Schriftsteller Oswalt muss mit Frau und Kindern in ein anderes Haus ziehen. Dort ist vor einiger Zeit eine Familie auf ungeklärte Weise ums Leben gekommen. Auf Super-8-Filmen, die er dort findet, wird jeweils eine ganze Familie ermordet, immer bis auf eins der Kinder. Recherchen ergeben, dass ein Dämon namens Bughuul eine große Rolle spielt, der sich von Kinderseelen ernährt. Oswalt und seine Familie können sich diesem Spuk nicht mehr entziehen. Obwohl er in sein altes Haus zurückzieht, kommt die ganze Familie um, durch die Hand seiner Tochter, die von einer mysteriösen Gestalt in den laufenden Super-8-Film getragen wird.

So & So, Ex-Deputy, Freund von Oswalt und der letzte Mensch, der ihn lebend sah, hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Dämon Bughuul das Handwerk legen. Dazu muss man jedes von ihm besetzte Haus abbrennen. Er sucht ein altes Farmhaus mit Kirche auf, in der auch eine Familie umgekommen ist. Aber dort lebt mittlerweile Courtney mit ihren beiden Zwillingen Dylan und Zach, die sich dort vor ihrem gewalttätigen Mann und Vater verstecken.

Buch: Stephen King – Revival

Lieber nicht die Tür öffnen!

 

king-revival

Irgendwo in einem kleinen Ort in den USA in den Sechzigerjahren. Hier fängt alles an. Der kleine Jamie lebt mit seinen Geschwistern in einem liebevollen, religiösen Elternhaus. Das Dorf bekommt mit Charles Jacobs einen neuen Pastor, er und seine Frau, selbst noch blutjung, sind die Idole der gesamten Jugend, ihr kleines Söhnchen wird von allen geliebt. Des Pastors große Leidenschaft sind technische Experimente, und die Kids lieben ihn dafür. Später kann der Pastor Jamies Bruder heilen, und er ist ein Held. Alles ist gut, bis etwas unfassbar Grauenvolles passiert: Seine Frau und sein kleiner Junge kommen bei einem Autounfall ums Leben. Er erholt sich davon nicht mehr und ist nicht mehr er selbst. Er hält noch eine „Furchtbare Predigt“ und muss danach den Ort verlassen, zu ketzerisch und gotteslästerlich ist sie.

Weiterlesen