Beiträge

Festival: 16.11.19 Tanzt! mit Folkstone, Vroudenspil, Ye Banished Privateers und vielen mehr, Backstage Werk, München

Die wilde Dreizehn

Unglaublich, wie die Zeit vergeht – schon zum dreizehnten Mal lädt MRW Concerts zum jährlichen Tanzt!-Festival. Fans von Mittelalter-Folk, Mittelalter-Rock und Anverwandtem bekommen hier einen Tag lang internationale und einheimische Genrevertreter vom Feinsten geboten, und die Stimmung auf der Bühne und im Publikum ist jedes Mal wirklich sensationell gut. Kein Wunder, waren in den letzten Jahren doch nationale Größen wie Schandmaul (Tanzt! 2018) oder Tanzwut (Tanzt! 2017), aber auch internationale Schmankerl wie Dalriada oder Nine Treasures vertreten. Diese Mischung ist den Veranstaltern auch dieses Jahr wieder gelungen, und man darf sich unter anderem auf eindringliche Momente mit Delva, Spaß mit Vogelfrey, wilde Piratenhatz mit den Schweden von Ye Banished Privateers oder den finalen Abriss von Folkstone aus Italien freuen. Weiterlesen

Gewinnspiel: 2 Tickets, Bühnenauftritt und Meet and Greet mit Schattenmann

2 Tickets, Bühnenauftritt und Meet and Greet zu gewinnen!

Ganz genau – ihr habt euch nicht verlesen. Schwarzes Bayern hat ein ganz besonderes Gewinnspiel für euch: Bildschirmfoto2018-02-13um14_59_02

Mit der freundlichen Unterstützung von Singing Bird Promotion verlosen wir zwei Tickets und ein Meet and Greet mit der Newcomerband Schattenmann! Obendrauf gibt’s noch einen Liveauftritt in deren Show.

Weiterlesen

CD: Soul Demise – Thin Red Line

Melodic Death Metal aus dem hohen Norden

SoulDemiseThinRedLineWeb

Nein, die Rede ist nicht vom fernen Skandinavien, sondern vom fast ebenso fernen Nürnberg. Frankens größte Stadt ist bekannt für kulinarische Besonderheiten wie „Sechs auf Kraut“ (bestellen Sie das mal lautstark im Lokal!) oder „Stadtwurst mit Musik“, weniger für „Melodic Death Metal“. Dass die Franken den mindestens ebenso gut können wie Bratwürste beweisen Soul Demise, bestehend aus Roman Zimmerhackel (Vocals), Andreas Schuhmeier (Gitarre), Alex Hagenauer (Gitarre), Jan Sotiriu (Drums) und Dennis Schneider (Bass). Obwohl seit dem letzten Album Sindustry sieben Jahre vergangen sind, hat das Quintett das Rezept für eine gute Melodic-Death-Metal-Scheibe nicht vergessen: Man nehme ein Grundgerüst aus eingängigen Melodien, schmecke es mit schnellen Blasts ab, erhitze es über großer Flamme und füge dann extrem kraftvolle Vocals hinzu. Das Ganze würze man unter kräftigem Rühren mit treibenden Gitarren und sorge die nächsten 39 Minuten dafür, dass das Gemisch nicht abkühlt. Garniert mit einem Hauch Thrash und einer winzigen Prise Akustik ergibt sich ein grooviges Death-Metal-Happy-Meal à la Soul Demise, das unter dem Titel Thin Red Line dem geneigten Metalkonsumenten am 19. Mai erstmals serviert wurde. Weiterlesen

Editorial – 56. Ausgabe – 22. März 2015

Bands der Woche

sadosato-1000_2-4

Die Anreise zum DMF 2015 dürfte für die dieswöchigen Bands der Woche nicht zu lange dauern: Die Österreicher SadoSato und die Münchner Mundtot wollen Ende April den Tanzboden in den Münchner Optimolwerken zum Beben bringen. Schaut euch auch unsere Informationen rund um das Festival und München an, und alle bisher vorgestellten Kapellen könnt ihr hier ansehen. Bei uns gibt es einiges zu entdecken!

mundtot_picture

 

 Bücher

Auf eine fantastische Reise durch die Geschichten von J.R.R. Tolkien nimmt uns Tina mit: Das Silmarillion bringt euch zu Mittelerde und Weiterlesen

Albrecht Dürer

Albrecht Dürer, Nürnberg.bayern-online.de

Albrecht Dürer, Nürnberg.bayern-online.de

Albrecht Dürer ist ein deutscher Künstler, der zur Zeit der Renaissance lebte und wirkte. Er ist mir schon so manches Mal in der Alten Pinakothek und in Zeitschriften begegnet. Angeregt und unterstützt durch das Buch „Albrecht Dürer – Genie zwischen Mittelalter und Neuzeit“ von Anna Schiener und durch die neuesten Eindrücke aus meinem Besuch in der Alten Pinakothek, versuche ich hier einen Blick auf sein Leben zu werfen: Weiterlesen