CD/Sampler: Night Voices – Volume 1

Death Rock a Gogo

Occult Whispers Records - Night Voices- Volume 1 - coverOccult Whispers Records ist ein DIY-Underground-Label aus Chicago, auf das ich über Bandcamp stieß, das vor allem Musik aus den Bereichen Death Rock, Gothic und Punk veröffentlicht, und das zum Teil sogar für Liebhaber auf Tape.
Der Sampler Night Voices – Volume 1 widmet sich dem Death Rock, der schon bei der Geburtsstunde der Gothic Szene dabei war, aber damals wie heute stets eine Nischensparte blieb. Underground selbst im Underground. Die musikalische Grenze zum Batcave verlief dabei immer fließend, das ist auch auf diesem Sampler nicht anders.

Es ist toll zu hören, dass es immer noch neue Bands gibt, die sich dem alten Sound verschrieben haben und ihn zeitgemäß fortführen. Die Musik entstammt den Untiefen der Friedhöfe, die Stimmen der Nacht laden dazu ein, sein morsches Gebein zu schütteln und zu tanzen.

Da die Präferenzen auf einem Sampler stets bei jedem anders ausfallen, verzichte ich wieder auf spezielle Anspieltips, ich nenne aber meine persönlichen Favoriten ohne besondere Reihenfolge:
Serpien – You, Gast – Futuro, Masses – Hidden.

Fazit: Night Voices – Volume 1 wartet mit vierzehn abwechslungsreichen Death-Rock-Krachern auf, da bleiben wirklich keine Wünsche offen. Eine tolle Zusammenstellung von Underground-Bands ist Occult Whispers Records damit gelungen. Volume 2 wird hoffentlich in nicht allzu ferner Zeit folgen. Der Sampler wurde nach dem „pay what you want“-Modell auf Bandcamp veröffentlicht, das heißt, der Download ist grundsätzlich kostenlos. Dabei sollte man die Arbeit, die hinter so einer Veröffentlichung steckt, nicht unterschätzen, und auch ein DIY-Underground-Label muss wirtschaftlich arbeiten. Daher ist es nur fair, das Label mit einer Spende zu unterstützen. Support the underground!

:mosch: :mosch: :mosch: :mosch: :mosch:

Night Voices: Volume 1
Occult Whisper Records, 07.10.2016
MP3 Download ab 0,00 € – pay what you want – Bitte die Label-Arbeit honorieren!
Tape 6 $, erhältlich über occultwhispersrecords.bandcamp…bum/night-voices-volume-1

Homepage: occultwhispersrecords.bandcamp.com/
facebook.com/occultwhispersrecords/
occultwhispersrecords.bigcartel.com/

Tracklist :
01 Air Hunger – Raise the flag and look to the sky
02 Spectres – Figures in the sand
03 Rule of Thirds – Pleasure hive
04 Pawns – Death to the acolytes
05 Serpien – You
06 Silent Scream – Railroaded
07 Blue Cross – Civilized
08 Annex – Silencio
09 Eerie – Living flesh is burned
10 Gast – Futuro
11 Crimson Scarlet – June
12 Salome’s Dance – Spectacle
13 Masses – Hidden
14 Cemetery – 430 Blood City

(1016)

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Voices – Volume 1 das DIY-Underground-Label Occult Whispers Records aus Chicago vorgestellt (Link). Eine Veröffentlichung hat es mir besonders angetan: Lock Howl ist ein Ein-Mann-Projekt von James […]

Kommentare sind deaktiviert.