Alda – A distant fire

AldaDas vierte Album A distant fire der amerikanischen Band Alda vereint so unterschiedliche Musikstile wie Black Metal, Folk und Post Rock miteinander. Dass die Mitglieder Jace und Stephanie Bruton, Michael Korchonnoff und Timothy Brown dabei alles andere als konventionell vorgehen, zeigt sich schon an der Songdauer, denn die reicht von nur zwei bis zu epischen sechzehn Minuten. Stil-und Tempiwechsel bestimmen das musikalische Bild, und man braucht mehrere Durchläufe, um alles erfassen zu können, und entdeckt doch immer wieder Neues.

Eisenwald, Vö. 08.10.2021
MP3 7,00 € erhältlich über Bandcamp
CD 13,90 €, LP 19,90 € erhältlich über Eisenton
https://facebook.com/aldacascadia
https://alda-band.bandcamp.com/album/a-distant-fire
https://www.eisenton.de
https://facebook.com/Eisenwaldofficial


Sarke – Allsighr

SarkeSarke aus Norwegen ist die dritte Band vom Bassisten Thomas „Sarke“ Berglie, sonst Drummer bei Khold und Tulus, bzw. die zweite Band von Ted „Nocturno Culto“ Skjellum, der hier nur den Gesang übernimmt und nicht wie bei Darkthrone auch noch Bass und Gitarre spielt. Die weiteren Mitglieder sind Drummer Cato Bekkevold (Ex-Enslaved), Gitarrist Steinar Gundersen (Spiral Architect) und Anders Hunstad (Ex-Tulus) am Keyboard. Das siebte Album mit dem Titel Allsighr liefert wieder einen unkonventionellen Stilmix aus 70er Jahre Prog Rock, 80er Jahre Metal und 90er Jahre Black Metal. Vor allem die 70er sind hier prägnant mit deutlichen Krautrock-Anleihen bis hin zum Einsatz der Hammond-Orgel. Das ist zwar einerseits recht experimentell, aber gleichzeitig sehr ausgewogen abgemischt. Einfach mal ein Ohr riskieren.

Soulseller Records, Vö. 05.11.2021
MP3 7,00 €, CD 12,99 €, LP 18,99 € erhältlich über Bandcamp
https://facebook.com/sarkeofficial
https://soulsellerrecords.bandcamp.com/album/allsighr
https://www.soulsellerrecords.com
https://facebook.com/soulsellerrecords

(1277)